Загрузка...

Subaru Impreza – Wie immer: Boxer & Allrad

Der neue Subaru Impreza kombiniert seine bewährten Alleinstellungsmerkmale wie Boxermotor und den permanenten Allradantrieb Symmetrical AWD mit noch mehr Fahrspaß und Sicherheit.

Aufbauend auf der neuen „Subaru Global Platform“ verfügt der Wagen über zahlreiche neue Assistenzsysteme wie das Fahrerassistenzsystem EyeSight und einen Spurwechsel- und Querverkehrassistent. Ein neues Infotainmentsystem bietet den Insassen Zugriff auf zahlreiche Funktionen. Das eigene Smartphone wird über Apple CarPlay und Android Auto direkt ins Fahrzeug eingebunden. Motorisiert ist er mit einem 1,6-Liter-Vierzylinder-Boxer-Benziner. Er leistet 114 PS und das maximale Drehmoment von 150 Newtonmetern steht über ein sehr breites Drehzahlband zur Verfügung.

Große Portion Sportlichkeit und Dynamik

Der fünftürige Kompaktwagen zeichnet sich durch eine große Portion Sportlichkeit und Dynamik aus. Die stärker konturierte Seitenansicht mit leicht ansteigender Fenstergrafik und zum Heck abfallender Dachlinie hat hieran einen entscheidenden Anteil.

Die dreidimensionale Frontpartie dominiert der Hexagonalgrill, der von Scheinwerfern im Stile von Adleraugen, je nach Ausstattung in Voll-LED-Ausführung, flankiert wird. Am Heck greifen die Rückleuchten das Motiv der vorderen Scheinwerfer auf, der Heckspoiler unterstreicht den sportlichen Eindruck. Zudem ist er hochwertig wie nie und bietet einen komfortablen Innenraum, der mit harmonisch modellierten Flächen und Detailfreude glänzt. Die Passagiere genießen sowohl auf den Vordersitzen als auch im Fond viel Freiraum und hohen Komfort.

Der bis zu acht Zoll große Touchscreen-Monitor ist das zentrale Element des neuen Infotainmentsystems. Er steuert nicht nur das Audiosystem, sondern auch das in der Topausstattung erhältliche Navigationssystem und liefert zudem das Bild der Rückfahrkamera. Über Subaru Starlink können alle Passagiere auf Internetradio und diverse Apps zugreifen, das Smartphone lässt sich erstmals via Apple CarPlay und Android Auto vollständig einbinden.

Den Antrieb übernimmt ein kraftvoller Boxer-Benzinmotor mit 1,6 Litern Hubraum und 114 PS. Die Vierzylinder wurden für die neue Modellgeneration umfangreich überarbeitet. Rund 80 Prozent aller Teile sind neu, wodurch das Triebwerk leichter, kraftvoller und effizienter wurde.

Die Kraft der Boxer überträgt serienmäßig ein überarbeitetes Lineartronic-Getriebe. Durch eine verbesserte Übersetzung bietet es eine höhere Beschleunigung und Wirtschaftlichkeit.

Wie bei allen Subaru-Modellen in Österreich verfügt der Subaru Impreza über den permanenten Allradantrieb Symmetrical AWD. Er sorgt gemeinsam mit einer daraus resultierenden perfekten Gewichtsverteilung für ein exzellentes Fahrverhalten.

Der Impreza basiert auf der neuen „Subaru Global Platform“. Diese steigert die Karosserie- und Fahrwerkssteifigkeit in erheblichem Maße. Gleichzeitig gehen damit wesentliche Verbesserungen beim Radaufhängungssystem und ein niedrigerer Schwerpunkt einher, was ein äußerst reaktionsschnelles Lenkverhalten zur Folge hat, sodass das Fahrzeug präzise auf die Befehle des Fahrers reagiert. Der Wegfall unnötiger Bewegungen beim Handling sorgt für einen stabilen Geradeauslauf und ein souveränes Kurvenverhalten und somit für einen besseren Fahrbahnkontakt.

Sicherheit: Fortschrittlicher als je zuvor.

Der neue Subaru präsentiert sich bei der Sicherheit fortschrittlicher als je zuvor. Hierzu tragen zahlreiche aktive und passive Sicherheitsmerkmale bei, die Insassen im Ernstfall wirkungsvoll schützen. Erstmals an Bord des Impreza ist das Fahrerassistenzsystem EyeSight – und das sogar serienmäßig.

Es kombiniert ein Notbremssystem mit Kollisionswarner, einen Anfahrkollisionsschutz, eine adaptive Abstands- und Geschwindigkeitsregelung, einen Spurleitassistenten sowie einen aktiven Spurhalteassistenten. Mit der neuen Modellgeneration wird in der Topausstattung zudem ein radargestützter Spurwechsel- und Querverkehrassistent angeboten. Die hervorragende Rundumsicht, Voll-LED-Scheinwerfer mit adaptiven Kurvenlicht und sowie der Fernlichtassistent runden das hohe aktive Sicherheitsniveau ab. Auf passiver Seite finden sich der vermehrte Einsatz hochfesten Stahls sowie Front-, Seiten- und Kopfairbags und ein Knieairbag für den Fahrer.

In jedem neuen Subaru Impreza sind der permanente Allradantrieb Symmetrical AWD, das Lineartronic-Automatikgetriebe und das Fahrerassistenzsystem EyeSight serienmäßig an Bord. Bereits im Impreza Pure sind zahlreiche sicherheits- und komfortrelevante Elemente wie Halogenscheinwerfer, Regensensoren sowie eine Klimaautomatik mit Pollenfilter. Hinzu kommen das Suabru Starlink Infotainmentsystem mit 6,5-Zoll Display und Audiosystem, Audiosteuerung am Lenkrad, eine Bluetooth Freisprecheinrichtung sowie ein automatisches Start/Stopp-System. Der Impreza Style Navi fährt auf 17-Zoll-Leichtmetallfelgen und bietet mit seinen Voll-LED-Scheinwerfern eine hervorragende Sicht. Das Subaru Starlink Infotainmentsystem bietet einen Acht-Zoll-Touchscreen-Monitor und ein Navigationssystem.

Ebenfalls im Impreza Style Navi ist ein zusätzliches Sicherheitspaket integriert. Es umfasst das Subaru Rear Vehicle System (SRVD) mit Spurwechsel- und Querverkehrassistent sowie einen Fernlichtassistenten.

Last but not least der Einstiegspreis: 24.370 €.