Загрузка...

Fahrspaß mit gutem Gewissen und maximaler Sicherheit

Das Autohaus Wackenhut bietet mit ŠKODA-Fahrzeugen ein ehrliches Preis-Leistungs-Verhältnis. Für viele Fahrer zählt aber auch: Mit den Allrad-Modellen kommt man zuverlässig an, egal ob als Landwirt oder Krankenschwester.

Der ideale Zeitpunkt für einen Fahrzeugkauf? „Immer!“, sagt Patrick Krauss, ŠKODA-Verkaufsleiter im Nagolder Autohaus Wackenhut. „Auch jetzt im Übergang von Herbst zum Winter.“ Krauss hat gute Argumente, warum es Sinn macht, sich gerade jetzt mit einem Fahrzeug-Neukauf zu beschäftigen: „Wer es nicht kennt, kann sich im Augenblick zum Beispiel optimal mit einem Neuwagen mit Vierrad-Antrieb beschäftigen.“ Denn auf rutschigen oder gar vereisten Fahrbahnen gibt es nichts Besseres. Und vor allem nichts Sichereres.

„Der Rallye-Fahrer Walter Röhrl hat mal gesagt: ’Ein Auto ohne Vierrad-Antrieb ist immer nur eine Notlösung.’“ Denn auf trockenen Straßen sind zwar alle Antriebs-Konzepte sicher. Aber schon ein leichter Schmierfilm auf dem Asphalt, wenn es nach längerer Trockenphase plötzlich wieder regnet und Schmutz und Pollen mit der Feuchtigkeit eine gefährliche Emulsion eingehen, bringt den „Vierradler“ gegenüber Vorderrad- oder gar Hinterrad-Antrieben extrem in Vorteil. „Weil er für maximalen Grip auf der Fahrbahn sorgt“, auch in extremen Situationen.

Aus den Gesprächen mit seinen Kunden weiß ŠKODA-Experte Krauss, dass diese auch sehr gezielt Vierrad-Antriebe wählen, wenn ihre eigene berufliche Situation eine beständige und verlässliche Verfügbarkeit bei allen Verkehrslagen verlangen. Das gelte zum Beispiel für Ärzte und Landwirte, „aber auch zum Beispiel für Krankenschwestern.“ Ansonsten sei das Interesse am Allrad bei den Kunden jedoch auch „querbeet“ durch alle Zielgruppen vertreten: „Vom Camper, der mehr Sicherheit beim Ziehen seines Wohnwagens möchte, bis zu den jungen, dynamisch-sportlich orientierten Fahrern“, die die unerreichte Kurvensicherheit von Allrad-Fahrzeugen zu schätzen wissen. „Und gerne auch mal die Grenzen der Fahrdynamik austesten wollen.“

In der umfangreichen Modell-Palette von ŠKODA werden die Limousinen-Modelle OCTAVIA und SUPERB sowie die SUVs KAROQ und KODIAQ jeweils mit dynamischen Vierrad-Antrieben angeboten. Dynamisch meint: Die Leistungsverteilung auf die vier Räder erfolgt sensor- und computergesteuert je nach Fahrlast, beziehungsweise Fahrsituation und Anforderung. Ganz aktuell stehen speziell für den KAROQ verschiedene Sondermodelle „in den Startlöchern“, die hohe Preisvorteile durch ausgesuchte Ausstattungspakete ermöglichen. Und für die KODIAQ-Fans steht gleich im kommenden Jahr eine heiß ersehnte Premiere an: denn dann wird auch für den großen SUV eine der bei ŠKODA-Kunden extrem beliebten RS-Versionen verfügbar sein. „Fahrspaß ohne Grenzen.“

Aber ist maximaler Fahrspaß heute in Zeiten von erhöhtem Umweltbewusstsein noch „political correct“? Patrick Krauss: „Die Autos von ŠKODA bieten die perfekte Balance zwischen bewusstem und maximal sparsamen Autofahren dank modernster Motorentechnologie – und solider und sicherer Leistungsentfaltung, wenn man diese im Verkehr braucht.“ Die meisten Menschen seien heute auf Mobilität mit dem eigenen Auto angewiesen, „und wieso soll die nicht auch ein bisschen Spaß bringen“ und sich „einfach gut anfühlen“? ŠKODA punkte hier zudem mit einem in den jeweiligen Fahrzeugklassen „stets überlegenen Raumkonzept“, das immer ein Maximum aus der Karosserie-Form heraushole: „Das nennt man echte Effizienz!“

Und ein „ehrliches Preis-Leistungs-Verhältnis“, das für eigentlich alle Anspruchsgruppen passt, ist bei ŠKODA ebenfalls immer inklusive: einfach tolle, solide Autos für wirklich jeden Geldbeutel. Wer es selbst erleben will: Jetzt eine Probefahrt mit dem Wunsch-ŠKODA vereinbaren – und sich begeistern lassen eben von dem unendlichen Fahrspaß, den es dabei zu erleben gibt.