Raid 4L Trophy: die grösste Offroad-Rallye für Studenten im legendären Renault R4


 
 
 

6’000 Kilometer, 3’000 Studierende, 1’500 Renault 4 und das alles für einen guten Zweck.

Am 21. Februar startete in Südfrankreich die wohl verrückteste Wüsten-Rallye zum 22. Mal. Und das ausschliesslich für 18- bis 28-jährige Abenteurer, die während 10 Tagen in einem Renault R4 von Südfrankreich nach Marokko fahren. Im Gepäck: 50 kg Schulmaterialien und medizinisches Equipment für benachteiligte Kinder.

Der Renault 4 gehört zu den erfolgreichsten französischen Wagen aller Zeiten – über acht Millionen Mal wurde er gebaut. 1980 nahm der beliebte Kleinwagen auch bei der zweiten Rallye Paris – Dakar teil. Einer der eingesetzten R4 belegte den unglaublichen dritten Platz in der Wertung für Autos!

Nicht Zeit zählt, sondern der gute Zweck

An der Raid 4L Trophy geht es nicht um Zeit sondern um den guten Zweck – und natürlich auch Spass. Denn das fast 3’000 grosse Teilnehmerfeld besteht nur aus Studierenden, die zwischen 18 Jahre und 28 Jahre alt sind.

Die Idee zu dieser Veranstaltung kam dem Franzosen Jean-Jacques Rey im Winter 1996. Der Franzose – selbst Teilnehmer der legendären Rallye Paris-Dakar suchte nach einer Möglichkeit, bei der junge Menschen mit minimalem finanziellem Aufwand maximalen Abenteuer-Spass erleben können und ganz nebenbei noch etwas Gutes tun. Das war die Geburtsstunde der Raid 4L Trophy.

So wuchs die Rallye

Die erste Auflage startete im Februar 1998 mit einer noch recht überschaubaren Teilnehmerzahl von fünf Teams. Drei Jahre später machten sich bereits 50 R4 auf die Reise in den Süden, 2005 war das Feld mit 460 Fahrzeugen auf eine stattliche R4-Karawane angewachsen. 2008 gingen erstmals mehr als 1’000 Renault 4 bei der Raid 4L Trophy an den Start. 2017 brachten die 1’450 quietschbunten R4 bei der 20. Ausgabe ordentlich Farbe in die Wüste.

Renault R4 Raid Trophy 2018

Die Bilanz der Rallye-Helfer kann sich durchaus sehen lassen: Bislang transportierten die fast 20’000 Teilnehmer rund 60 Tonnen an Hilfsgüter nach Marokko, darunter zum Beispiel elf Beatmungsgeräte, 38 Paar Krücken, 50 Rollstühle, unzählige Schulbücher und vieles mehr. Dank der Initiative konnten vor Ort 13 zusätzliche Klassensäle geschaffen werden.

Renault R4 Raid Trophy

Heute ist die Raid 4L Trophy die grösste Rallye der Welt für unter 28-Jährige! Die 22. Ausgabe startet am 21. Februar und endet am 3. März. Wer nächstes Jahr dabei sein will: Hier geht’s zur Anmeldung: www.4ltrophy.com.
Schon bei der Markteinführung in den 1960er Jahren wurde mit der Abenteuerlust des Renault R4 geworben