Neuer Toyota RAV4 Hybrid im Test

RAV4 2,5 Hybrid AWD-i

 
 
 

Wir haben der Neuauflage des SUV-Pioniers auf den Zahn gefühlt.

Mit dem ersten RAV4 hat Toyota das SUV-Segment vor über 20 Jahren quasi erfunden. Seit kurzem rollt die fünfte Generation auf den heimischen Straßen. Diese hat mit dem etwas biederen Vorgänger nichts mehr gemein. Optisch zeigt der SUV-Vorreiter nun Kante. Das kastige Design wirkt sich auch positiv auf die Platzverhältnisse aus. Den Transport von fünf Erwachsenen inklusive Gepäck steckt der RAV4 locker weg. Die Neuauflage steht auch auf einer völlig neuen Plattform und wird nicht mehr als Diesel angeboten.

Allrad über zusätzlichen E-Motor

Antrieb. Wer Allrad will, muss wie wir im Test zum Hybrid-Modell (AWD-i) greifen. Hier sorgt ein zusätzlicher E-Motor an der Hinterachse für ein Plus an Traktion. In Kombination mit dem zweiten E-Motor und dem Benziner bringt es der RAV4 auf stolze 222 PS. Dennoch animiert er zum Gleiten. Denn ein starker Tritt aufs Gaspedal wird zunächst mit Aufheulen des Motors quittiert, bevor es vorwärts geht.

In der Ruhe liegt die (Hybrid-)Kraft

Dafür spielen das CVT-Getriebe und die drei Motoren beim Gleiten und in der Stadt ihre Vorteile voll aus. Im Stop&Go-Verkehr ist man häufig rein elektrisch und somit extrem sparsam (5,2l/100km) unterwegs. Insgesamt kamen wir im Test mit zwei langen Autobahnabschnitten auf 7,1 Liter pro 100 Kilometer. Das können ähnlich starke Diesel-SUVs auch nicht besser.

Fortschritt im Cockpit

Die entspannte Fahrweise hat noch einen weiteren Vorteil. Denn so kann man sich viel besser über die intuitive Bedienung und das deutlich hochwertigere Cockpit freuen. Einzige Kritikpunkte sind die etwas komplizierte Menüführung und pixelige Grafik des ideal im Sichtfeld platzierten Touchscreens. Für Klimaautomatik, Sitzheizung, diverse Assistenzsysteme gibt es zum Glück noch „echte“ Tasten. Smartphone-Inhalte kommen via Apple CarPlay oder Android Auto ins Bordsystem.

Fazit

Wer sich mit dem CVT-Getriebe anfreunden kann, bekommt mit dem RAV4 ein geräumiges und modernes Kompakt-SUV, das in der Stadt auch das Ökogewissen beruhigt.

Technische Daten (RAV4 2,5 Hybrid AWD-i)

Motor :4-Zyl.-Benziner + 2 E-Motoren 222 PS, (Systemleistung)
Fahrleistungen: 0–100 km/h in 8,1 Sekunden; Vmax: 180 km/h
Antrieb: elektrischer Allrad, CVT-Getriebe
Maße: 4,60/1,85/1,68 m (L/B/H)
Kofferraum: 580 bis 1.690 Liter
Verbrauch: Stadt:5,2; gesamt 7,1 l/100 km
Preis: ab 40.190 Euro