Offroad Räder für den Audi Q7

München (delta4x4) – Sowohl für den Straßeneinsatz als auch für Abstecher in Regionen jenseits des Asphaltbandes sind SUVs, wie der Audi Q7, die erste Wahl. Doch mit der Serienbereifung und den werksseitig montierten Felgen werden im Geländebetrieb schnell die Grenzen des Möglichen erreicht – frühzeitig baut das Straßenprofil keine Traktion mehr auf, und den Felgen drohen Beschädigungen durch Geländekontakte.

Deshalb hat die süddeutsche Tuning-Schmiede, delta4x4, ein Komplettrad entwickelt, das die Performance des Audi Q7, sowohl auf der Straße als auch im Gelände, optimiert. Das KlassikB Rad des süddeutschen Tuning Hauses, delta4x4, zusammen mit dem Reifen der Baureihe Discoverer AT3 von Cooper, weckt die Offroad-Ambitionen des Familien-SUV von Audi.

Das Set besteht aus vier Reifen des Typs Discoverer AT3 von Cooper auf KlassikB-Leichtmetallfelgen, die über einen angeschraubten Anfahrring verfügen, der bei Beschädigung ausgetauscht werden kann – so steht den Geländeaktivitäten des Familien-SUV von Audi nichts mehr im Wege. Die KlassikB-Felgen in der Dimension

18×8.5 Zoll sind im Niederdruckverfahren gegossen und werden bei delta4x4 im eigenen Bearbeitungszentrum gewichtsoptimiert, um dem Ziel von delta4x4 zu genügen, die Felgen mit dem geringsten Gewicht bei optimaler Haltbarkeit zu bauen. Den Umrüstsatz aus Alu-Felgen des Typs delta Klassik oder KlassikB der Größe 18×8.5 Zoll und den Offroad/Straßen Allround-Reifen AT3 von Cooper gibt es ab 2.900 Euro. Das OffRoad-Alurad ist in „Hochglanz poliert“ und „Matt Schwarz“ lieferbar. Der Anfahrring für die Felge gibt es als Ersatzteil für 25 Euro.

Mehr Informationen über die Räder für den Audi Q7 von delta4x4 stehen auf der Internetseite www.delta4x4.com unter Produkte/ Audi Q7 zum Download bereit.